Oswego Haven

BC258: Der vielseitige Transistor für Schaltungsentwürfe

von Lukas Fuchs - veröffentlicht vor 1 Woche in  - 4 Min Lesedauer

Der BC258 ist ein NPN-Transistor, der aufgrund seiner Vielseitigkeit und seines geringen Preises in zahlreichen elektronischen Schaltungen verwendet wird. Er eignet sich für Anwendungen wie Verstärker, Schalter und Oszillatoren. In diesem Blogartikel werden wir die wichtigsten Eigenschaften und Anwendungen des BC258 erläutern.

Eigenschaften des BC258

Der BC258 ist ein kleiner Transistor mit einem TO-92-Gehäuse. Er hat drei Anschlüsse, nämlich Emitter, Kollektor und Basis. Die wichtigsten Eigenschaften des BC258 sind:
  • NPN-Transistor: Der BC258 ist ein NPN-Transistor, d.h. er hat einen positiven Emitter und einen negativen Kollektor.
  • Grenzwerte: Die maximal zulässige Kollektor-Emitter-Spannung beträgt 50 V, die maximal zulässige Kollektor-Stromstärke beträgt 100 mA und die maximal zulässige Basis-Emitter-Spannung beträgt 5 V.
  • Verstärkung: Die Verstärkung des BC258 liegt bei 200 bis 400, d.h. er kann einen kleinen Eingangsstrom in einen größeren Ausgangsstrom umwandeln.
  • Bandbreite: Die Bandbreite des BC258 reicht bis zu 10 MHz, d.h. er kann Signale mit einer Frequenz von bis zu 10 MHz verstärken.

Anwendungen des BC258

Der BC258 wird in zahlreichen elektronischen Schaltungen verwendet, darunter:
  • Verstärker: Der BC258 kann als Verstärker verwendet werden, um Signale mit einer kleinen Amplitude zu verstärken.
  • Schalter: Der BC258 kann als Schalter verwendet werden, um einen Stromkreis ein- oder auszuschalten.
  • Oszillatoren: Der BC258 kann als Oszillator verwendet werden, um Signale mit einer bestimmten Frequenz zu erzeugen.
  • DC-Motoren: Der BC258 kann verwendet werden, um DC-Motoren anzusteuern.
  • LEDs: Der BC258 kann verwendet werden, um LEDs zu betreiben.

Auswahl des richtigen BC258

Bei der Auswahl des richtigen BC258 für eine bestimmte Anwendung sind folgende Faktoren zu berücksichtigen:
  • Grenzwerte: Die Grenzwerte des Transistors müssen für die jeweilige Anwendung geeignet sein.
  • Verstärkung: Die Verstärkung des Transistors muss für die jeweilige Anwendung geeignet sein.
  • Bandbreite: Die Bandbreite des Transistors muss für die jeweilige Anwendung geeignet sein.
  • Gehäuse: Das Gehäuse des Transistors muss für die jeweilige Anwendung geeignet sein.

Fazit

Der BC258 ist ein vielseitiger Transistor, der in zahlreichen elektronischen Schaltungen verwendet wird. Er eignet sich für Anwendungen wie Verstärker, Schalter und Oszillatoren. Bei der Auswahl des richtigen BC258 für eine bestimmte Anwendung sind die Grenzwerte, die Verstärkung, die Bandbreite und das Gehäuse zu berücksichtigen.

Mehr zum Thema "Bc258"

Fragen zu BC258: Der vielseitige Transistor für Schaltungsentwürfe

Hast du Fragen zu diesem Artikel? Dann schreibe sei gerne in die Kommentare oder schicke und eine Mail. Wir helfen gerne.